Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suchen

Wann zum Tierarzt Notdienst?

Wann zum Tierarzt Notdienst?
Tierarzt

Wann ist es ein Notfall um einen tieräztlichen Notdienst aufzusuchen?

Die meisten Haustierbesitzer waren bereits in einer ähnlichen Situation: Auf dem Weg nach unten ins Schlafzimmer rutscht Bello auf den Stufen aus und fällt die Treppe hinunter. Er fängt an zu hinken. Es ist 11:00 Uhr nachts – solltest du deinen Tierarzt anrufen, oder bist du nur übervorsichtig?

Es ist nie falsch einen Tierarzt Notdienst anzurufen!

Wenn du dein Haustier liebst und dich darum sorgst, solltest es für dich nicht peinlich sein einen Tierarzt anzurufen. Tierkliniken oder Tierärzte, die Notfalldienst anbieten sind genau darauf vorbereitet. Die meisten Tierkliniken haben Ärzte auf Abruf oder bieten Verweise auf Notfallärzte, also keine Sorge über das Aufwachen Ihres Tierarztes aus einem gesunden Schlaf.

Denke daran, du kennen dein Haustier besser als jeder andere. Wenn du bemerkst, dass dein Haustier sich in einer Weise verhält, die für dich ungewöhnlich ist, oder wenn dir etwas sonderbar erscheint, kann es ein Anzeichen für ein echtes Problem sein. Um dies herauszufinden, kannst du einen Tierarzt Notdienst oder eine Tierklinik in deiner Nähe anrufen. Wenn man die Situation und die Beschwerden am Telefon beschreibt, sollte ein Notfalltierarzt in der Lage sein, dir zu sagen, ob du dein Haustier sofort mitbringen solltest oder ob du bis morgen warten kannst und zu den normalen Öffnungszeiten deinen Tierarzt aufsuchen kannst. Auch wenn du herausfindest, dass alles in Ordnung ist, wirst du froh sein und dich besser und beruhigt fühlen.

Wirkliche Notfälle:

Wenn du irgendwelche der unten aufgelisteten Probleme oder Symptome bemerkst, so bring dein Haustier sofort zur Notfallversorgung.

  • Dein Haustier hat eine Art von Trauma erlebt, wie zum Beispiel es ist von einem Auto angefahren oder einem stumpfen Gegenstand getroffen worden oder es ist mehrere Meter in die Tiefe gefallen.
  • Dein Haustier atmet nicht mehr oder du kannst keinen Herzschlag fühlen
  • Dein Haustier ist bewusstlos und kann nicht mehr aufwachen
  • Dein Haustier erbricht oder hat Durchfall länger als 24 Stunden, oder es erbricht Blut
  • Dein Haustier hat sich verletzt und du vermutest einen gebrochenen Knochen
  • Dein Haustier hat Probleme beim Atmen oder es steckt etwas im Hals
  • Dein Haustier blutet aus den Augen, der Nase oder dem Mund, oder es ist Blut im Urin oder Kot.
  • Du denkst, dass dein Haustier etwas Giftiges wie Frostschutzmittel, Rattengift, jede Art von Medikamenten oder Haushaltsreiniger gefressen hat
  • Dein Haustier, besonders ein Kater, sich sehr beim Urinieren anstrengt oder ist überhaupt nicht in der Lage dazu
  • Dein Haustier Anzeichen von starken Schmerzen zeigt, wie Jammer, sich Schütteln, oder deine Nähe plötzlich nicht erträgt
  • Dein Haustier kollabiert und nicht mehr aufstehen kann
  • Dein Haustier beginnt in Dinge zu stoßen und wirkt desorientiert
  • Der Bauch deines Tieres ist geschwollen und hart und es versucht zu erbrechen
  • Du siehst Symptome eines Hitzeschlags

Denke daran, dass es sehr wichtig ist den eigenen Instinkten zu vertrauen. Du liebst dein Haustier und hast das Recht dir Sorgen zu machen wenn dir etwas nicht normal vorkommt. Beim Tierarzt Notdienst arbeiten Profis und sind für dich da, zögere nie sie anzurufen!

Finde hier einen Tierarzt mit 24h Notdienst

Photo c 123rf.com / Dmitry Kalinovsky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.