Map Search

0.1 km
Search

Dalmatiner, der Familienhund 

Dalmatiner, der Familienhund 
Hunde

Dalmatiner, der ideale Familienhund

Der hübsche, schwarz oder braun getupfte Dalmatiner ist ein freundlicher, aufmerksamer und sehr lauffreudiger Kamerad für seine Menschen. Dieser Hund braucht viel Bewegung, Ansprache und Zuwendung. Der kinderfreundliche Hund hat Talent zum echten Familienhund. Jedoch muss diese Rasse aufgrund einer rassebedingten Störung des Harnsystems purinarm ernährt werden. Damit gesunde Welpen ins Haus kommen, sollten Sie nur vom zuverlässigen Züchter einen Hund kaufen.

So fühlt sich ein Dalmatiner in der Familie wohl

Im vorigen Jahrhundert löste der Film „101 Dalmatiner“ eine wahre Dalmatinerwelle aus. Wie es vielen Modehunden ergeht, kamen sehr oft Tiere zu Menschen mit unzureichender Kenntnisse der Rassebedürfnisse. Es wurden Hunde unkontrolliert gezüchtet. Wenn Sie einen Dalmatiner kaufen wollen, müssen Sie wissen, dass dieser Hund Aufmerksamkeit und Gesellschaft braucht. Auf keinen Fall sollte er tagsüber im Garten oder Haus ständig stundenlang allein auf seine Menschen warten.

Welpen können Sie mit etwa 8 Wochen vom Züchter mit heimnehmen. Die ausgewachsenen Hunde erreichen eine Größe von 56 bis 61 cm (Rüde) und 54 bis 59 cm (Hündin) und werden 24 bis 32 kg wiegen. Das Fell ist glänzend, kurz, glatt und weiß mit schwarzen oder braunen Tupfen. Die Hunde mit den schlanken Köpfen, Körpern und schmalen Beinen sind ausdauernde Läufer. Daher braucht Ihr Dalmatiner viel Auslauf, am besten in der freien Natur. Allein der Garten und Stadtspaziergänge reichen dem agilen Hund nicht.

Wie jeder Hund braucht der Dalmatiner Erziehung und muss auf seine Menschen geprägt werden. Besuchen Sie eine Welpengruppe, das ist für jeden Welpen ratsam. Später haben die Hunde Spaß an Bewegungsspielen, Apportieren und Agility. Dieser Hund hat eine sehr starke Gruppenprägung und fühlt sich in einer Familie wohl, wo es ständig einen Beschäftigungs- und Ansprechpartner für ihn gibt. Diesen Wesenszug können Sie ausgezeichnet schon für die Erziehung der Dalmatiner Welpen nutzen. Die sensiblen Hunde verfolgen interessiert Gesten, Körpersprache und klare Ansagen. Vergessen Sie beim Erziehen nicht das Loben. Anfangs sind das Leckerlis, später sollten Streicheleinheiten und die freudige Stimme reichen. Liebe und Konsequenz sind das A und O jeder Hundeerziehung. Widmen Sie dem Hund viel Zeit und integrieren Sie die Erziehung in Spiel und Alltag.

Dalmatiner kaufen – das ist zu beachten

Ein gesunder Hund hat eine Lebenserwartung von 10 bis 13 Jahren. Einen Dalmatiner kaufen sollten Sie nur vom eingetragenen, erfahrenen Dalmatinerzüchter. In diesem Falle werden die Welpen geimpft, gechipt, entwurmt und mit den erforderlichen Herkunfts- und Zuchtpapieren ausgestattet sein. Das sind der EU-Heimtierausweis und die VDH Ahnentafel. Außerdem muss bei Dalmatiner Welpen der Hörtest nachgewiesen werden. Denn es gibt bei der Rasse leider häufiger angeborene Taubheit.

Grundsätzlich müssen Sie diesen Hund unbedingt purinarm ernähren, da die Rasse zu Harngries und Harnsteinen neigt. Es gibt purinarmes Fertigfutter zu kaufen. Wenn Sie barfen möchten, sollten Sie die richtige Ernährung mit dem Tierarzt besprechen, bevor Sie einen ausgewachsenen Dalmatiner kaufen oder Welpen ins Haus kommen. Zur speziellen Ernährung der Welpen wird Ihnen ein guter Züchter gleich die nötigen Informationen geben.

Sie können sich auch einen Dalmatiner aus dem Tierheim holen. Vereinbaren Sie dann am besten eine Gewöhnungszeit, um die Individualität des Hundes kennenzulernen. Tierheimhunde werden immer vorbildlich gesundheitlich betreut. Gerade dieser Hund mit seiner ausgesprochenen Familienfreundlichkeit und der Vorliebe für enge Hund-Mensch-Bindungen wird glücklich sein, ein richtiges Zuhause zu finden. Ist der Hund eventuell verstört, ängstlich, zeigt unsicheres Verhalten, so ist eine liebevolle Zuwendung, Konsequenz und vielleicht eine gute Hundeschule hilfreich.

Der Dalmatiner eignet sich auch als Anfängerhund. Besprechen Sie sich als Anfänger ruhig öfter mit dem Tierarzt, mit erfahrenen Dalmatinerhaltern und lassen Sie sich vom Züchter der Dalmatiner Welpen so viele gute Ratschläge wie nötig geben. Hilfreich sind auch Tierforen im Internet, in denen Sie nach anderen Dalmatinerhaltern suchen können. Bei guter Haltung werden Sie an diesem Hund viel Freude haben.

Unsere Buch Tipps

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.